Auslosung der Gruppen WM 2018, am 1. Dezember blickt die Fußballwelt zu PUTIN nach Moskau. denn dann werden die Gruppen für die WM 2018 (14. Juni bis 15. Juli) ausgelost. Peru hat im letzten Play-off-Spiel gegen Neuseeland mit 2:0 gewonnen, es stehen nun alle 32 WM-Teilnehmer fest. Auf Deutschland warten schon in der Gruppenphase nette Teams…

Topf 1: Russland (Gastgeber), Deutschland (Weltranglistenposition: 1), Brasilien (2), Portugal (3), Argentinien (4), Belgien (5), Polen (6), Frankreich (7)

Topf 2: Spanien (8), Peru (10), Schweiz (11), England (12), Kolumbien (13), Mexiko (16), Uruguay (17), Kroatien (18)

Topf 3: Dänemark (19), Island (21), Costa Rica (22), Schweden (25), Tunesien (28), Ägypten (30), Senegal (32), Iran (34)

Topf 4: Serbien (38), Nigeria (41), Australien (43), Japan (44), Marokko (48), Panama (49), Südkorea (62), Saudi-Arabien (63)

Auslosung der Gruppen WM 2018 Procedere und Regeln

Ein Novum bei der Auslosung der WM-Gruppen gibt es zur WM 2018: die Reihenfolge in der FIFA-Weltrangliste wird als ausschlaggebendes Kriterium herangezogen. Da Russland als Gastgeber automatisch in den Topf eins rückt, folgen die Teams auf den Plätzen eins bis sieben der Weltrangliste. 32 Teams werden so auf 8 Gruppen verteilt.

In der WM-Vorrunde können nur maximal zwei Teams aus Europa in einer Gruppe aufeinandertreffen. Aus den anderen Konföderationen können die jeweiligen Teams nicht in eine Gruppe gelost werden. Eine mögliche Auslosung der Gruppen WM 2018 wäre für Deutschland Spanien, Costa Rica und Australien. Die Iberer wünscht sich sicher keine Team aus LOSTOPF 1 in seine Gruppe.

Teams Informationen
Ägypten Ägypten
Argentinien
Australien
Belgien
Brasilien
Costa Rica
Dänemark
Deutschland Deutschland
England
Frankreich
Iran
Island
Japan
Kolumbien
Kroatien
Marokko
Mexiko
Nigeria
Panama
Peru
Polen
Portugal
Russland
Saudi-Arabien
Schweden
Senegal
Serbien
Spanien
Südkorea
Tunesien
Uruguay